Persönliche Daten

SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

ETNALIFT verpflichtet sich, im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit und gemäß den in Frankreich und Europa geltenden Rechtsvorschriften den Schutz, die Vertraulichkeit und die Sicherheit der persönlichen Daten der Nutzer seiner Dienste zu gewährleisten sowie deren Privatsphäre zu respektieren.

Die vorliegende Erklärung informiert Sie darüber, wie ETNALIFT, seine Vertragspartner und potenziellen Partner Ihre persönlichen Daten verarbeiten.

Diese Erklärung gilt insbesondere für Kunden und Nutzer von Produkten und Dienstleistungen sowie für Besucher der Websites etnafrance.com, etnadirect.fr und etnalift.com

Sie kann durch spezifische Informationen ergänzt werden, die dem Nutzer zu einem bestimmten Angebot oder einer bestimmten Dienstleistung mitgeteilt werden.

WARUM VERARBEITET ETNALIFT IHRE DATEN?

ETNALIFT verarbeitet personenbezogene Daten nur für bestimmte ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke. ETNALIFT verarbeitet diese Daten nicht in einer Weise, die mit diesen Zwecken unvereinbar ist.

ETNALIFT verarbeitet Ihre Daten im berechtigten Interesse des Unternehmens oder im Rahmen einer Vertragserfüllung.

In diesem Zusammenhang verfolgt ETNALIFT folgende Ziele:

  • Die Identität des Kunden oder Benutzers verwalten und authentifizieren
  • Die Akquise verwalten
  • Bestellungen verwalten
  • Material verwalten
  • Rechnungsstellung und Zahlungseingang
  • Bereitstellung von Pre-Sales-Service und Vertrieb
  • Verwaltung persönlicher Daten, von Merkmalen und aus Verträgen resultierenden Rechten
  • Bearbeitung von Beschwerden/Reklamationen
  • Kommunikation im Rahmen des Kundenmanagements
  • Verwaltung des Posteingangs
  • Beitreibung unbezahlter Forderungen
  • Bearbeitung von Rechtsstreitigkeiten
  • Beantwortung von Anfragen bezüglich der Rechte der betroffenen Personen
  • Kunden- oder Benutzerdaten speichern

Im Rahmen der Vertragsabwicklung werden Ihre Daten für die Dauer gespeichert, die für die Erreichung der oben genannten Ziele erforderlich ist. Im Höchstfall dürfen die Daten 10 Jahre ab Beendigung der Geschäftsbeziehung aufbewahrt werden.

ETNALIFT verarbeitet Daten auch für andere Zwecke als die reine Vertragserfüllung. In diesem Fall vergewissert sich ETNALIFT, dass die Datenverarbeitung in seinem berechtigten Interesse liegt. Auch kann es sein, dass für die Datenverarbeitung gegebenenfalls Ihre Einwilligung eingeholt wird, die Sie jederzeit widerrufen können.

In diesem Zusammenhang verfolgt ETNALIFT folgende Ziele:

  • Organisation von Direktmarketing-Aktivitäten.
  • Organisation von Aktionen zur Verkaufsförderung
  • Organisation von Preisausschreiben
  • Analyse der Nutzung von Angeboten und Dienstleistungen, um dem Kunden Angebote zu unterbreiten
  • Kunden- oder Benutzerumfragen
  • Verbesserung der Angebote und der Kundenbeziehung
  • Bereitstellung und Betrieb der Angebote und Dienstleistungen
  • Betrugsbekämpfung

Ihre Daten werden zur Erreichung der obigen Ziele für die Dauer von 3 Jahren gespeichert.

ETNALIFT verarbeitet Ihre Daten auch in Erfüllung gesetzlicher oder behördlicher Verpflichtungen.

In diesem Zusammenhang verfolgt ETNALIFT folgende Ziele:

  • Aufbewahrung von Daten, die für die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen notwendig sind
  • Bearbeitung von Anträgen zur Datenübermittlung seitens dazu befugter Behörden

 

Ihre Daten dürfen so lange aufbewahrt werden wie es nötig ist, damit ETNALIFT seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen kann.

 

ETNALIFT verarbeitet Ihre Daten möglicherweise auch für statistische Zwecke einschließlich der Vermarktung der erhaltenen statistischen Zahlen. In diesem Fall werden sämtliche Daten zuvor anonymisiert.

WELCHE DATEN WERDEN VERARBEITET?

ETNALIFT verarbeitet persönlichen Daten von Ihnen, die je nach Fall direkt von Ihnen erhoben werden oder sich aus Ihrer Nutzung von Produkten oder Dienstleistungen ergeben. ETNALIFT kann auch Daten erhalten, die eine Drittpartei über Sie gesammelt hat.

ETNALIFT verarbeitet Daten oder Datenkategorien nur dann, wenn dies für den verfolgten Zweck unbedingt erforderlich ist. Angaben zu diesen Zwecken finden Sie oben.

ETNALIFT verarbeitet folgende Datenkategorien:

  • Identifikationsdaten: Name, Vorname
  • Kontaktdaten: Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer etc.
  • Verbindungsdaten, Daten zur Nutzung von Dienstleistungen sowie Interaktionsdaten: Verbindungs- und Nutzungsprotokolle etc.
  • Erworbene oder genutzte Produkte und Dienstleistungen
  • Profile und Scores, die eine Aufteilung der Kunden in Segmente ermöglichen

AN WEN WERDEN IHRE DATEN WEITERGEGEBEN?

Die erfassten Daten sind für die internen Dienste von ETNALIFT und für seine Zulieferer bestimmt.

Möglicherweise werden die Daten auch von Partnern von ETNALIFT verarbeitet. Dies geschieht in Fällen, in denen Geschäftspartner an der Erbringung von Dienstleistungen beteiligt sind. Möglicherweise werden Sie bei dieser Datenverarbeitung um Ihre Zustimmung gebeten.

Und schließlich können die verarbeiteten Daten im Rahmen von Gerichtsverfahren, im Rahmen rechtlicher Ermittlungen, behördlicher Auskunftsersuchen oder zur Erfüllung anderer rechtlicher Verpflichtungen auf Antrag an die zuständigen Behörden weitergegeben werden.

WERDEN IHRE DATEN AUSSERHALB DER EU VERARBEITET?

Die gesammelten Daten werden innerhalb der Europäischen Union verarbeitet.

WELCHE RECHTE HABEN SIE?

Sie haben ein Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung von Daten, die Sie betreffen. Sie können die Datenübertragbarkeit beantragen. Auch haben Sie das Recht, der vorgenommenen Verarbeitung zu widersprechen oder deren Einschränkung zu verlangen.

Sie können Anweisungen bezüglich der Speicherung, Löschung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrem Tod erteilen.

Spezielle Regelung für die Telefonakquise: Jeder Verbraucher kann sich kostenlos in eine Widerspruchsliste namens „Bloctel“ eintragen lassen, damit er nicht mehr telefonisch von Gewerbetreibenden angesprochen wird, zu denen er derzeit keine vertraglichen Beziehungen hat. In die Liste eintragen kann man sich als Verbraucher über die Website www.bloctel.gouv.fr oder per Post an: Société Opposetel, Service Bloctel, 6, rue Nicolas Siret – 10 000 Troyes, Frankreich.

SO KÖNNEN SIE IHRE RECHTE WAHRNEHMEN

Sie können Ihre Rechte jederzeit wahrnehmen und sich unter den unten genannten Adressen an den Datenschutzbeauftragten wenden.

Jedem Antrag auf Ausübung Ihrer Rechte muss eine Fotokopie eines Ausweisdokuments beigefügt werden (Personalausweis oder Reisepass eines Landes der Europäischen Union, Wohnsitznachweis oder staatliche Aufenthaltserlaubnis). Sie erhalten innerhalb eines Monats nach Eingang Ihres Antrags eine Antwort.

Produkte für Privat- und Geschäftskunden

Per Post: ETNALIFT Service Clients, Gestion des données personnelles, 8 rue Constantin Pecqueur, 95150 Taverny, Frankreich, oder per E-Mail an: dpo@etnafrance.com

Möglichkeit, die Datenschutzbehörde CNIL anzurufen

Wenn Sie mit Ihrem Informationsaustausch mit ETNALIFT nicht zufrieden sind, haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés (CNIL) einzureichen, die für die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen bezüglich personenbezogener Daten in Frankreich zuständig ist.

WIE WIRD DIE SICHERHEIT IHRER DATEN GEWÄHRLEISTET?

ETNALIFT stellt sicher, dass Ihre Daten auch dann absolut sicher und vertraulich behandelt werden, wenn bestimmte Vorgänge von Zulieferern abgewickelt werden. Zu diesem Zweck werden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um den Verlust, den Missbrauch, die Veränderung und die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern. Diese Maßnahmen werden an den Grad der Sensibilität der verarbeiteten Daten und an den Grad des Risikos angepasst, das von der Verarbeitung oder Verwendung ausgeht.

ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung kann sich von Zeit zu Zeit ändern.

Letzte Aktualisierung am 5. Juni 2018